03.03.2019, von M. Jagemann

Fit in Erster Hilfe

Die Helfer des THW müssen nicht nur mit den technischen Geräten umgehen können, auch Kenntnisse der Ersten Hilfe sind im Einsatzfall erforderlich. Am Samstag erneuerten 31 THW-Helfer ihre Erste-Hilfe Ausbildung.

Ob es um die zu rettende Person oder um einen verletzten Helfer geht, die THW-Helfer müssen die Inhalte der Ersten Hilfe beherrschen. Deshalb kamen am Samstag in Gifhorn 31 THW-Helfer zusammen, um ihre Kenntnisse in Erster-Hilfe aufzufrischen. So sind sie jetzt wieder auf dem neuesten Stand und können im Notfall sowohl beim THW als auch im privaten oder beruflichen Umfeld kompetent handeln und Leben retten. Das Mittagessen (jede Menge Pizza) wurde von der örtlichen Helfervereinigung bereitgestellt.

Die offiziell anerkannte und bescheinigte Erste-Hilfe-Ausbildung wird vom THW bezahlt und kann auch im privaten Bereich genutzt werden, zum Beispiel für den Führerschein oder beim Arbeitgeber.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: